Unsere Gemeinde



zurück zur Übersicht

Die Jugend in der Gemeinde

In der Gemeinde bestehen zur Zeit sechs Jugendclubs:

 

Jugendclub "Galaxy" Dürrröhrsdorf-Dittersbach

1992 fanden sich ca 30 Jugendliche zusammen, die 1993 dann den Jugendclub "Galaxy"" gründeten. Er hat sich eine eigene Satzung und Ordnung erarbeitet, ist jedoch noch kein eingetragener Verein. Die Mitglieder des Jugendclubs renovierten stets in eigener Initiative die ihnen zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten, führten auch kleinere Werterhaltungsarbeiten selbst durch. Das Gebäude ist Gemeindeeigentum. Sie ist auch Träger des Jugendclubs und durch deren Antragstellung wurden beim Landratsamt Fördermittel zur Einrichtung des Clubs zur Verfügung gestellt. Der Clubraum wurde später von den Jugendlichen selbst vergrößert, natürlich in Absprache mit der Gemeinde, die das Material für die Renovierung usw. zur Verfügung stellte und durch Fördermittel vom Landratsamt für die Erneuerung der elektrischen Heizung. In diesem Jugendclub gibt es eine ältere und jüngere Gruppe. Für die jüngere Gruppe ist der Club schon ab 16.00 Uhr geöffnet. Das Jugendschutzgesetz wurde den Jugendlichen ausgehändigt. Aussprachen wurden und werden mit dem Bürgermeister und Sachbearbeitern der Gemeinde und den Jugendlichen zu Problemen und zum Verhalten der Jugend von Zeit zu Zeit, vor allem wenn es sich erforderlich macht, durchgeführt. Als es einmal Probleme mit der Nachbarschaft gab, hatten wir zu solch einer Aussprache den Leiter des Polizeireviers und noch einen Mitarbeiter mit eingeladen sowie unser Ordnungsamt. Desweiteren führte ich ab zu eine Kontrolle der Sauberkeit im Club durch. Der Jugendclub unterstützt auch die Gemeinde z.B. durch Übernahme der Parkplatzwache zum Jahrmarkt. Sie führen gemeinsame Fahrten durch und organisieren Kegelabende. Es bleibt auch nicht aus, dass der Bürgermeister einmal eine Anweisung gibt, was die Jugendlichen im Club zu unterlassen haben . Die Jugendlichen kommen aber auch zu uns in Rathaus, wenn sie Fragen oder Probleme haben.

Jugendclub "Apollo" Porschendorf e.V.

Im März 1995 wurde der Jugendclub "Apollo" e.V. Porschendorf gegründet. Das geschah unter der Leitung des Ortsvorstehers Herrn Hänsel. Es sind ca. 15 Jugendliche, die sich dort zusammenfinden. Der Clubraum befindet sich in einem gemeindeeigenen Gebäude. Dieser Verein ist eingetragen und arbeitet sehr selbständig. Trotzdem gab es die Ordnung betreffend auch schon Probleme. Aber auch hier hat der Bürgermeister ein offenes Ohr. Der Verein hat von der Gemeinde bzgl. Renovierung Unterstützung erhalten. Die Arbeiten führten aber die Jugendlichen größtenteils selbst aus. Für die Einrichtung hat der Verein vom Landratsamt sowie auch vom Stattlichen Amt für Ländliche Neuordnung Fördermittel erhalten. In diesem Jugendclub wurde z.B. einmal über das Landratsamt ein Vortrag über Drogen für die Jugendclubmitglieder organisiert, an dem auch ich sowie unser Amtsleiter teilgenommen haben. Dieser Vortrag war für alle sehr aufschlußreich.

Jugendclub Wünschendorf

Seit Januar 1995 besteht der Wünschendorfer Jugendclub, welcher zur Arbeitwohlfahrt (AWO) Kreisverband Pirna e.V. gehört. Er wurde unter Leitung des Ortsvorstehers Herrn Kleminski gegründet. Der Club besteht aus ca. 10 Mitgliedern. Der Jugendclubraum befindet sich ebenfalls in einem gemeindeeigenen Gebäude. Dort bemühte sich der Ortsvorsteher ebenfalls um Fördermittel über die AWO. Die Gemeinde gab dort für die Renovierung ebenfalls Unterstützung und die Jugendlichen halfen selbst mit. In den Jahren 1999/2000 wurden nochmals größere Werterhaltungsmaßnahmen von den Jugendlichen mit Unterstützung der Gemeinde und des Landratsamtes durchgeführt.

Jugendclub Dobra

Im Ortsteil Dobra wurde im Juni 1995 unter der Leitung des Ortsvorstehers Herrn Fickert ein Jugendclub mit ca. 10 Jugendlichen gegründet. Der Clubraum befindet sich in einem Gebäude der Agrargenossenschaft Dobra-Helmsdorf e.G. in Dobra. Dieser Jugendclub ist kein eingetragener Verein und somit ist die Gemeinde Träger. Die Jugendlichen renovierten sich den Raum selbst und erhielten Farbe usw. von der Gemeinde. Die Jugendlichen beteiligten sich auch aktiv an der Mitgestaltung des Festes zum 750-jährigen Jubiliäums von Dobra.

Jugendclub Stürza e.V.

Im April 1996 wurde der Jugendclub Stürza e.V. unter Leitung des Ortsvorstehers Herrn Böttger gegründet. Der Clubraum befindet sich in einem gemeindeeigenen Grundstück, der ehemaligen Schule. Die Jugendlichen renovierten den Raum in Eigeninitiative und führten in Absprache mit der Gemeindeverwaltung kleine Werterhaltungsmaßnahmen durch. Auch hierfür stellte die Gemeinde einen finanziellen Anteil zur Verfügung. Im Jahr 2000 wurden die Arbeiten abgeschlossen.

Jugendclub Wilschdorf

Der Jugendclub Wilschdorf befindet sich in Trägerschaft der Gemeinde und ist im Richtertrum am Sportplatz Wilschdorf (Bild rechts) untergebracht. Zur Zeit wird mit Mitteln der Gemeinde ein Sanitärtrakt für die Mitnutzung durch die Sportvereine angebaut, dabei erbringen die Jugendlichen zahlreiche Stunden Eigenleistung.

 

zurück zur Übersicht